Brandlücke in der Altendorfer Str. 24

//Brandlücke in der Altendorfer Str. 24

Brandlücke in der Altendorfer Str. 24

Dieses Projekt war nur möglich durch die kostenlose und ehrenamtliche Hilfe folgender Unternehmen mit ihren Mitarbeitern und auch von privaten Bürgern:

Bauantrag
Uwe Hilger Hilger & Galonska Architekten

Statik
Gerd Schwertfeger IGS Ingenieurbüro

Bearbeitung des Bauantrages
Dr. Florian Schröder Stadt Einbeck

Container wurden zur Verfügung gestellt
Michael Stadler Einbecker Verpackung GmbH

Metallarbeiten-Fensterrahmen
Martin Hübner Gerlach-Werke GmbH

Einbau der Scheiben
Jochen Evers Glas Brinkmann

Malerarbeiten
Peter Zieseniß Malerfach-Betrieb Zieseniß

Holzarbeiten
Andreas Neugebauer Tischlerei-Zimmerei Neugebauer

Kranarbeiten
Ernst August Rehkopf Kurt König GmbH

Elektroarbeiten
Wolfgang Johanns Electro Johanns

Beleuchtungselemente & Strom
Ullrich Anhalt LED Licht.Einfach.Durchdacht.

Teppiche
Holger Eilers tedox KG

Banner kleben
Ilias Tzioros Print4you

Stoffe
Artur Weidelich Reichbach Wirkstoffe GmbH

Kleidung für die Schaufensterpuppen
Modegeschäfte Schünemann und Mackenroth

Notwendige Hilfen :
Herbert Richter, Klaus Veit, Wolfgang Erbacher,
Kerstin Baur, Michael Weber, Dieter Schoppe

Von | 2015-10-15T14:48:10+00:00 Oktober 14th, 2015|Sch(l)aufenster|Kommentare deaktiviert für Brandlücke in der Altendorfer Str. 24

Über den Autor: